BLITZ NEWS ÜBERSICHT

  • Ist die YouNow-Partnerschaft heute noch etwas besonderes?

    Diese Frage stellt sich die Tage sicherlich nicht nur die YouNow-Redaktion.

    Musste man damals noch verschiedene Voraussetzungen wie zum Beispiel eine bestimmte anzahl von Fans, regelmäßiges Streamen und eine lange Zugehörigkeit der YouNow Community vorweisen um im Partnerprogramm von YouNow aufgenommen zu werden, scheint dies seit einigen Monaten anscheinend hinfällig geworden zu sein.

    Schaut man sich die Partner an, welche in den letzten Monaten ihre Partnerschaft von YouNow erhalten haben, dann darf man sich als Zuschauer sicherlich die Frage stellen, wie diese Person das mit seinem dargebotenen Content überhaupt geschafft hat.

    Nun könnte man natürlich sagen, dass YouNow mehrere größere YouTuber angeschrieben hat, in der Hoffnung, diese für die YouNow Plattform zu gewinnen. Bei einigen scheint dies aus bestens funktioniert zu haben.

    In den letzten Monaten stellen wir jedoch vermehrt fest, dass das kleinere Fische an Land gezogen wurden. Manche von denen haben gerade mal etwas über 1.000 Follower und ein richtiger Content ist unserer Meinung nach nicht zu erkennen.

    Schön erkennen kann man dies übrigens an YouNow-Partnern, welche in ihren LIVE-Streams mit gerade einmal 7 Zuschauern vor sich her dümpeln. Unsere Redaktion kann für YouNow keinen wirklichen Mehrwert durch solche Partner erkennen.

    Aber vielleicht hat von unseren Leserinnen und Lesern ja ein gutes Argument, die Vorgehensweise von YouNow bezüglich den Partnerschaften zu erklären. Benutzt dafür doch bitte unsere Kommentarfunktion, welche auch ohne Registrierung möglich ist.

  • Neuauflage von RealTalkTV auf YouNow

    Zuallererst: Ja, es wir eine Neuauflage von RealTalkTV auf YouNow geben. Den genauen Releasetermin steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

    Immer wieder werde ich von meinen treuen Zuschauern über die verschiedenen Social-Media-Kanälen gefragt, wann es denn endlich wieder mit dem Realtalk auf YouNow losgeht. Hierzu möchte ich heute folgendes mitteilen:

    Wie sicherlich einige von Euch mitbekommen haben, hatte ich Probleme mit dem ein oder anderen Hater. Mit einigen konnte ich mich in den letzten Monaten und Wochen aussprechen. Mit anderen möchte ich überhaupt keine Zeit opfern, um das Gespräch mit diesen Personen zu suchen und das hat einen ganz, zumindest für mich, plausiblen Grund.

    Einige der sogenannten Hater sind schlichtweg zu weit gegangen. Die sind in mein Privatleben eingedrungen, haben mich an meiner Wohnanschrift nicht nur einmal unaufgefordert besucht, haben unbezahlte Essensbestellungen aufgegeben oder mich über die verschiedenen Social-Media-Kanälen mitunter auch mit Gewalt bedroht.

    Obwohl ich gleich zu Beginn die Polizei eingeschaltet hatte, wurde man von dieser meist komplett alleine gelassen. Grund hierfür ist schlichtweg die Unwissenheit der Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten. In den letzten Monaten hat sich aber bezüglich der Cyberkriminalität in den einzelnen Bundesländern einiges getan.

    Demzufolge kann sogar ein unaufgeforderter Besuch als Nachstellung gewertet werden. Dieser Tatbestand ist im Strafgesetzbuch unter dem Paragrafen §235 StGB Nachstellung zu finden.

    Quelle: https://dejure.org/

    Hier ein Auszug aus den oben genannten Gesetz:
    In Kombination mit der Bedrohung (§ 241 StGB Bedrohung) stellt die Nachstellung eines Menschen ein erhöhtes Strafmaß dar, welches mitunter zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden kann.

    Auch das Swatting (zählt bei der Justiz als Nötigung § 240 StGB) stellt kein Kavaliersdelikt dar, sondern wird ebenfalls mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren bestraft.

    Ob ein jeder Hater die oben genannten Straftaten begeht und am Ende dafür bestraft wird, wohl möglich nur für die Aufmerksamkeit die diese Person von seinen Kollegen erhält, bleibt jedem selber überlassen.

    Ich habe in den letzten Monaten viel für meine eigene Sicherheit unternommen. Ich habe unzählige Gespräche mit Behörden, Medienanstalten und Organisationen geführt. Heute kann ich sagen, dass ich überhaupt keine Angst mehr habe. Ich werde mich der Gefahr erneut aussetzen und werde auch in Zukunft vor Anzeigen nicht zurück schrecken.

    Denn:
    Im Gegensatz zu einigen Hatern verstoße ich nicht gegen geltende Gesetze, wenn ich einen Stream durchführe. Ich werde mich durch den Hatern jedenfalls nicht mehr von meinem Hobby das Streaming einschüchtern lassen.

  • Ein spontanes Interview mit einem „Hater“ der ersten Generation

    Viele Schimpfen immer über die Hater, dass es aber unter den Hatern allerdings noch vernünftige Personen gibt, dass beweist mitunter das folgende spontane Interview.

    Wir wurden gebeten, den Namen des Interviewpartners nicht zu nennen und daran werden wir uns selbstverständlich auch halten.

    Folgenden Fragekatalog haben wir der Person zukommen lassen und unsere Fragen wurden super schnell beantwortet:

    1.Was sind Hater in deinen Augen?
    Leute die ihr eigenes ekelhaftes Leben dadurch kompensieren müssen
    2.Warum versuchen Hater das Leben anderer Menschen zu beeinflussen?
    Schwierig… Es geht viel um Machtgefühle und den Fame
    3.Seit wann zählst du dich zum Kreis der Hater?
    Nenn mich ungern Hater, aber seit 5 Jahren.
    4.Was war für dich der ausschlaggebende Grund ein Hater zu werden?
    Das ist die Dummheit der Menschen bzw Spass. Leute lassen sich ärgern. Ist lustig.
    5.Welche Erwartungen hattest du vom Haterkreis?
    Loyalität die es sollten gibt
    6.Welche positiven Erfahrungen hast du im Haterkreis sammeln können?
    Es gibt kluge Leute im Game, welche wissen was noch Loyalität bedeutet.
    7.Welche negativen Erfahrungen hast du im Haterkreis sammeln können?
    Lug & Betrug, Verrät
    8.Kannst du dir vorstellen, dass durch die Machenschaften der Haterschaft
    einige Personen dadurch krank werden können? (beispielsweise Depressionen, Ängste und Panik)
    Ja manchmal geht es zu weit, bin gegen persönliche Aktionen.
    9.Würdest du dich als eine tolerante Person gegenüber Ausländern und
    Homosexuellen einstufen?
    Homosexuelle nein, wegen kulturellen Dingen. Ausländer ja, solange sie sich integrieren.
    10.Warum ist die rechte Szene im Haterkreis so sehr vertreten?
    Stufe mich selbst nicht als Rechts ein, aber schau dir die Demokratien dieser Welt an oder die linken Systeme. Alles gescheitert.
    11.Welches Ziel verfolgt die Haterschaft im allgemeinen?
    Den Tod der Pädos und Lügner ( eigentlich)
    12.Bist du bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten?
    Ja
    13.Wurdest du für deine Taten bestraft?
    Ja
    14.Saßt du bereits schon einmal im Gefängnis?
    Nein
    15.Hast du dir bereits eine kleine eigene Familie aufgebaut?
    Nein
    16.Bist du berufstätig? Falls nein, wann hattest du das letzte mal einen Job?
    Arbeite
    17.Hast du eine Ausbildung oder hast du vielleicht studiert? Wenn ja, was
    hast du studiert?
    Hab eine Ausbildung, aber als was verrate ich nicht, sorry
    18.Aus welchem Grund hast du dich dazu entschlossen, diese Fragen zu
    beantworten?
    Hatte Lust darauf und muss auch vieles klar stellen
    19.Möchtest du den Leserinnen und Lesern etwas positives mitteilen?
    Nichts… Ernsthaft nichts…
    20.Wenn du dir etwas wünschen könntest, was wäre es dann?
    1 Mio illegal und steuerfrei.
    21.Was ist die NVO und welche Aufgabe hat diese?
    Das verrat ich nicht… Heil der NWO

    Als erstes Bedanken wir uns für die ehrliche Beantwortung des Fragenkataloges. Es ist sicherlich nicht selbstverständlich, dass ein „Hater“ seine wertvolle Zeit dafür opfert, für uns diese Fragen zu beantworten.

    Wir wollten hiermit aber zeigen, dass hinter einem Haternick XY sich auch ganz normale Menschen verbergen, welche sich vernünftig artikulieren können. Das beweist mitunter auch, dass einige von der Haterschaft immer noch wissen, welche schwere Aufgabe sie eigentlich haben. Nämlich Pädophile aufzulauern, zu vertreiben und zur Verantwortung zu ziehen.

    Dafür bedankt sich sicherlich nicht nur die YouNow-News Redaktion, sondern auch viele unserer Leserinnen und Leser.

    Zitat:
    Sieh zu, dass du ein ehrlicher Mensch wirst, denn damit sorgst du dafür, dass es einen Schurken weniger auf der Welt gibt.

    (Thomas Carlyle)

    Lest auch zum Thema: STOP-STALKING – Wieder selbstbestimmt leben

  • ReeeacT sagt Challenge gegen Bob TV ab

    ReeeacT ist auf YouNow bekannt geworden, wegen seiner großen Klappe gegen Alles und Jeden.

    Nun wollte ihn Bob.tv mit einer Bananen-Challenge herausfordern, doch ReeeacT kneift und sagt die Challenge ab.

    Er habe gegen Bob.tv sowieso keine Chance zu gewinnen, so ReeeacT.

    Ob Bob.tv das so auf sich sitzen lässt ist fraglich.
    Wir können uns durchaus vorstellen, dass ReeeacT von Bob in Kürze ein Feedack erhalten wird.

    Immerhin hat Bob bereits 3 Kilo Bananen gekauft. Bob meint übrigens gerade in seinem Live-Stream, dass er in 10 Minuten ganze 20 Bananen schaffen würde.

  • Rainer W. aus Emskirchen alias Drachenlord kündigt Posterverkauf an

    Quelle: Twitter – @RainerWinklerDE

    Wie wir soeben auf Twitter erfahren haben, eröffnet Rainer dieses Jahr wieder seinen altbekannten Posterverkauf.

    Okay zugegeben, den Post zum Posterverkauf setzte Rainer bereits am 14. Mai ab, jedoch sind wir erst heute darauf gestoßen.

    Wer also noch kein legendäres Dachenlord Poster hat, der hat nun wieder die Möglichkeit, eins persönlich abzuholen.

    Ganz wichtig: Bitte nur am Wochenende! Unter der Woche hat Rainer keine Zeit für den Posterverkauf!  😆

     

  • STOP-STALKING – Wieder selbstbestimmt leben

    Das Stalking und Swatting sind mitunter komplexe Themen, welche wir hier gerne einmal aufgreifen möchten. Anhand einiger Zuschriften von unseren Leserinnen und Lesern ist uns durchaus bewusst, dass diese Themen mehr denn je im Mittelpunkt stehen.

    Was bedeutet eigentlich Stalking?
    Stalking, juristisch Nachstellung ist das willentliche und wiederholte (beharrliche) Verfolgen oder Belästigen einer Person, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch unmittelbar, mittelbar oder langfristig bedroht und geschädigt werden kann. (Quelle: Wikipedia)

    Meistens werden die Opfer von der Justiz oft komplett allein gelassen. Im Prinzip ist es wie bei so vielen anderen Dingen: Man muss erst mit einem Messer im Rücken auf dem Boden liegen, bevor hier von Seiten der Justiz etwas passiert.

    Wie sicherlich viele von Euch wissen, gibt es auf YouNow sogenannte Trolle und auch Hater.
    Von den Trollen geht hier nicht so die Gefahr aus, zumal vieles Willkürlich passiert und auch nicht von langer Hand geplant wurde.

    Die Hater muss man allerdings faierweise in zwei Gruppen unterteilen. Es gibt beispielsweise Hater, die haben sich zur Aufgabe gemacht, auf der Broadcastingplattform YouNow Pädophile ausfindig zu machen.

    Dann gibt es aber Hater, denen passt einfach das Gesicht des Streamers nicht. Da sich solche Menschen immer im Untergrund bewegen, kann man sie auch ruhig Untermenschen nennen.

    Es sind meist Personen, welche den lieben langen Tag nichts anderes zu tun haben, als auf YouNow für Stress zu sorgen. In Haterkreisen nennt sich das übrigens nicht Stress machen, sondern Mett machen. Außerdem bewegen diese Menschen sich im Internet meist völlig anonym und somit ist es recht schwer, diese ausfindig zu machen.

    Manchmal jedoch braucht man nur zu warten, dann fliegen einem regelrecht die Daten von verschiedenen Hatern um die Ohren. Das liegt mitunter auch daran, dass es Personen in diesem Kreis gibt, die sich gerne profilieren wollen und dabei kann es dann schon einmal passieren, dass es deswegen Streitigkeiten untereinander gibt. Diese Streitigkeiten werden dann meist in den sozialen Netzwerken wie Twitter und Co. öffentlich ausgetragen.

    Dieser Personenkreis besteht übrigens aus Menschen, denen das deutsche Gesetz völlig egal ist. Sie versuchen über Umwegen beispielsweise an die Daten eines Streamers zu gelangen. Waren sie erfolgreich, wird dem geleakten Streamer unbezahlte Essenslieferungen, Zeitungsabos oder sogar auch mal der Leichenbestatter nach Hause geschickt. Selbst vor Swatting schrecken diese Personen nicht zurück. Auch Besuche bei dem Streamer Zuhause stehen bei diesen Menschen gerne mal auf der Tagesordnung.

    Was bedeutet eigentlich Swatting?
    Swatting bezeichnet einen Telefonstreich, bei dem ein Notfall vorgetäuscht und infolgedessen beispielsweise die Polizei oder eine Spezialeinheit zu einem anderen Menschen, häufig einem Prominenten geschickt wird. Ziel ist dabei der Schaden des Betroffenen. Als Motiv wird häufig Rache oder Langeweile angegeben.
    (Quelle: Wikipedia)

    Wir möchten Euch hiermit gerne eine Hilfe an die Hand geben, soweit ihr selber ein Problem mit den Themen Stalking und Swatting haben.

    Quelle: Stop-Stalking

    Seit einigen Jahren beschäftigt sich mit diesen Themen eine Organisation, welche zwar in Berlin ansässig ist, jedoch über einen E-Mailberatung verfügt.Hier kann man sich als Opfer oder aber auch als Täter jederzeit hinwenden und Hilfe suchen.

    Die Mitarbeiter der Organisation stehen einem von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 – 18:00 Uhr zur Verfügung.

    Zur Organisation Stop-Stalking

    Vielleicht konnten wir mit diesem Artikel einigen Leserinnen und Lesern helfen und sie können in eine schöne, ruhige und friedliche Zukunft schauen.

    ©Joiz

  • UPDATE: Wichtiger Hinweis bezüglich DSGVO und YouNow

    Hinweis: Das UPDATE findest Du am Ende des Beitrages!
    Am 25.05.2018 tritt das neue DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) der Europäischen Union in Kraft.

    Viele Webseiten haben sich in den letzten Wochen und Tagen mit diesem Thema beschäftigt und viele Webseiten, wie beispielsweise auch YouNow-News haben sich den neuen Regeln angepasst.

    Doch wie schaut es mit YouNow selber aus?
    Laut Datenschutz-Grundverordnung muss auch YouNow den Regeln folge leisten. Facebook, Twitter und Co. müssen dies ebenfalls umzusetzen, suchen allerdings nach Lücken in der Gesetzgebung, um die Regeln zu umgehen.

    Noch einmal zurück zu YouNow. Ein stiller Beobachter, welcher hier nicht namentlich genannt werden möchte, der sich bestens mit dem YouNow System auskennt, hat eine erstaunliche Entdeckung gemacht.

    Und zwar hat YouNow in den letzten Tagen einen kleinen Dialog in ihren System implementiert.
    Wir haben einen Screenshot dazu vorliegen:

    Wie ihr sehen könnt, wird hier in einem Dialog der User folgendes von YouNow gefragt:
    Are you an EU resident with a valid govemment ID?
    Übersetzt heißt das übrigens: Bist du ein EU-Bürger mit einem gültigen Personalausweis?

    Jetzt passiert übrigens folgendes:
    Will man als EU Bürger nun die Frage korrekt beantworten, müsste man somit auf den  Button klicken.

    Was dann allerdings passiert, ist unserer Meinung nach ein absolutes Unding. Beim klicken auf den Button  wird der komplette YouNow Account gelöscht.

    Noch hat YouNow wenige Tage Zeit daran noch etwas zu ändern. Aber so wie es ausschaut, wird sich YouNow wohl vom Deutschen Markt trennen wollen bzw. müssen.

    Wir wollten euch mit diesem Beitrag nur schon einmal vorab darüber informieren, nicht das nachher ganz unerwartet euer Account gelöscht wird. Dies sind alles nur Vermutungen. Allerdings liegen die Fakten auf der Hand und der Screenshot sagt für uns zumindest vieles aus.

    Wir bedanken uns bei unserer sicheren Quelle, welche uns diese Information zugespielt hat.

    UPDATE

    Ein YouNow-Partner hat sich aufgrund unseres Berichtes an das YouNow Management gewandt und dort direkt nachgefragt.

    Wir wollen Euch die Antwort nicht vorenthalten und fügen deshalb den folgenden Screenshot bei.

    Nach wie vor ist unserer Meinung nach noch alles Offen. Wir werden es wohl wirklich erst am morgigen Freitag erfahren. Selbstverständlich hoffen wir, dass dem nicht so ist.

    Bis dahin bitten wir darum, keine große Welle auf YouNow selber zu starten. Der obige Beitrag sollte ausschließlich dafür da sein, um die User vor einer eventuell unbeabsichtigten Löschung zu warnen.

    Der YouNow-Partner Sandro Schade hat sich die Mühe gemacht und einfach mal bei der verantwortlichen Managerin für YouNow Deutsch nachgefragt. Laut Anna bleibt YouNow wohl so bestehen, wie es derzeit ist.
    Es wird keine weiteren Änderungen geben.

    Wir haben noch einen interessanten Beitrag auf der Homepage von computerwoche.de gefunden, die genau das Thema mit den armerikanischen Firmen und den EU-Datenschutz behandelt.

    Hier geht es zum Beitrag:
    https://www.computerwoche.de/a/us-firmen-machen-sich-kaum-gedanken-zum-datenschutz,3331046

    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit
    euer YouNow-News Team

     

  • Wichtiger Hinweis bezüglich DSGVO und YouNow

    Am 25.05.2018 tritt das neue DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) der Europäischen Union in Kraft.

    Viele Webseiten haben sich in den letzten Wochen und Tagen mit diesem Thema beschäftigt und viele Webseiten, wie beispielsweise auch YouNow-News haben sich den neuen Regeln angepasst.

    Doch wie schaut es mit YouNow selber aus?
    Laut Datenschutz-Grundverordnung muss auch YouNow den Regeln folge leisten. Facebook, Twitter und Co. müssen dies ebenfalls umzusetzen, suchen allerdings nach Lücken in der Gesetzgebung, um die Regeln zu umgehen.

    Noch einmal zurück zu YouNow. Ein stiller Beobachter, welcher hier nicht namentlich genannt werden möchte, der sich bestens mit dem YouNow System auskennt, hat eine erstaunliche Entdeckung gemacht.

    Und zwar hat YouNow in den letzten Tagen einen kleinen Dialog in ihren System implementiert.
    Wir haben einen Screenshot dazu vorliegen:

    Wie ihr sehen könnt, wird hier in einem Dialog der User folgendes von YouNow gefragt:
    Are you an EU resident with a valid govemment ID?
    Übersetzt heißt das übrigens: Bist du ein EU-Bürger mit einem gültigen Personalausweis?

    Jetzt passiert übrigens folgendes:
    Will man als EU Bürger nun die Frage korrekt beantworten, müsste man somit auf den  Button klicken.

    Was dann allerdings passiert, ist unserer Meinung nach ein absolutes Unding. Beim klicken auf den Button  wird der komplette YouNow Account gelöscht.

    Noch hat YouNow wenige Tage Zeit daran noch etwas zu ändern. Aber so wie es ausschaut, wird sich YouNow wohl vom Deutschen Markt trennen wollen bzw. müssen.

    Wir wollten euch mit diesem Beitrag nur schon einmal vorab darüber informieren, nicht das nachher ganz unerwartet euer Account gelöscht wird. Dies sind alles nur Vermutungen. Allerdings liegen die Fakten auf der Hand und der Screenshot sagt für uns zumindest vieles aus.

    Wir bedanken uns bei unserer sicheren Quelle, welche uns diese Information zugespielt hat.

     

  • Yeti auf YouNow gesichtet – Er muss dringend zum Friseur …

    Wir stellen uns immer wieder die Frage, wie man im Hochsommer mit so einer Wolle auf dem Kopf rumlaufen kann, dass man durchaus für einen Yeti gehalten werden könnte.

    Ihr habt den Yeti noch nicht gesehen? Na dann schaut doch mal bei SinglePringle91 vorbei. Von der Wolle die Oli derzeit aufn Kopf hat, könnte man zu 100% einen kompletten Pullover von stecken können.

    Hiermit starten wir einfach mal einen Aufruf:
    Bitte mal alle bei SinglePringle91 in den Stream gehen und den Yeti persönlich begrüßen gehen. Natürlich mit besten Grüßen von der YouNow-News Redaktion.

    Vielleicht sollten wir mal nen Spendenaufruf machen. Man weiß es nicht. Wir werden das im Auge behalten.

    Hier geht es zum Stream
  • DSGVO – Neue Datenschutzerklärung Online

    Liebe Leserinnen und liebe Leser,

    ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die für eine einheitliche Datenschutzgesetzgebung in der Europäischen Union sorgt.

    Wir haben demzufolge bereits heute schon unsere Datenschutzerklärung auf YouNow-News angepasst.

    Unter folgenden Link könnt ihr diese auch selber einsehen:
    https://younow-news.com/datenschutz/

    Somit sind wir was den Datenschutz angeht auf dem aktuellsten Stand.
    Solltet Ihr dazu Fragen haben, so benutzt bitte gerne unser Kontaktformular.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    euer YouNow-News Team

  • GiovannII führt wieder Basechat-User aufs Glatteis

    Was ein lustiger Stream im Moment bei GiovannII.

    Das Talent von GiovannII liegt eigentlich auf der Hand und man bekommt es schon in den ersten Sekunden mit. Er kann seine Stimme dermaßen gut verstellen und als Frau sprechen, dass immer wieder mal Basechat-User darauf reinfallen.

    Dabei entstehen teilweise echt lustige Unterhaltungen. Gerade eben zum Beispielt veräppelt er einen erwachsenden Mann, der sich nun als Huhn am Telefon ausgibt.

    Es ist schon wirklich erstaunlich, was für kranke Personen sich so am Telefon und in diesem Telefonchat befinden.

    Das dürft ihr euch auf keinen Fall verlassen lassen!

    Hier geht es zum Stream/Profil
  • BobTV vs. ReeeacT – Die große Aussprache

    Gerade eben haben wir auch YouNow eine Aufzeichnung eines Streams gefunden, wo BobTV bei ReeeacT Live im Stream gewesen ist und ihm seine Meinung sagt.

    Wir werden das Video einfach mal unkommentiert hier stehen lassen. Macht Euch einfach selber ein Bild.

  • Alles neu macht der Mai – auch auf YouNow!

    NUN IST ES GANZ OFFIZIELL!!
    RealtalkTV wird es in Kürze wieder Live auf YouNow geben.

    Ja, ihr habt richtig gelesen!  Joiz wird in Kürze wieder sein Bestes auf YouNow geben. Einige von Euch werden sich sicherlich noch erinnern…

    Im Moment laufen noch die Vorbereitungen, aber es wird nicht mehr allzu lange dauern.
    Seit dabei, wenn es auf YouNow wieder heißt: Let´s talk to Realtalk!!!

    Wir werden Euch aber rechtzeitig bescheid geben, damit ihr Joiz ersten Stream auf YouNow nicht verpasst.

     

  • its_London möchte aus ihren YouNow Vertrag raus, doch YouNow lässt sie nicht

    Heute Abend war CallMeToriii bei Bentasitc im Live-Stream Guest gewesen.

    Es dauerte nicht lange, da tauchte auch Maria auf. Wie wir alle wissen, wurde Maria von einigen Wochen von YouNow zum Partner ernannt. Jetzt hat sie es sich scheinbar wieder anders überlegt und möchte gerne die Partnerschaft wieder abgeben.

    Doch YouNow möchte sie einfach nicht aus dem Vertrag lassen. Man muss allerdings dazu sagen, dass Maria inzwischen auch einen Abo-Button hat. Der Abo-Button ist mit den Playstores von Google und Apple verknüpft. Somit wird YouNow mit Sicherheit nicht so schnell den Vertrag kündigen bzw. davon zurücktreten.

    Übrigens hat sich Bentastic angeboten, den Abo-Button von Maria übernehmen zu wollen. Warten wir also mal ab, was sich in den nächsten Tagen noch so ergeben wird.

    Tori ist jedenfalls heute in Laberlaune, kann gut angehen, dass ihr noch das ein oder andere interne rausrutscht. Wer dabei sein möchte, kann dies gerne durch Klicken auf den unteren Button tun.

    Hier geht es zum Stream/Profil

     

  • Zu Gast bei Amigo im Stream – Freestyle Schwabbelbacke!

    Heute war unsere Redaktion mal bei Amigo zu Gast im Stream. Anfangs hatten wir erst gedacht, wir sind in einem völlig falschen Streams, doch dann stellte sich raus, es handelt sich sehrwohl um Amigo.

    Amigo, der jetzt übrigens auf YouNow K.W.A.MIGO heisst, hat Freestyle in seinem Stream angekündigt. Zuschauer sollten demnach verschiedene Wörter in den Chat schreiben und er würde darauf einen „Freestyle“ machen.

    Was uns aufgefallen ist, Amigo hat einiges an Kilos zugelegt. Einige Zuschauer im Chat schrieben sogar: „Freestyle Schwabbelbacke“!. Amigo hat das überhaupt nicht gestört, er steht zu seinem Gewicht. Ihm geht es halt gut.

    Was auch auffällt ist, dass er in seinem Freestyle sehr oft den Namen Reeeact einbaut. Übrigens behauptet Amigo über Reeeact, dass er gestrecktes Flex nimmt. Deswegen sei Reeeact so wie er ist auf YouNow.

    Da haben sich wohl zwei gefunden. Dann können die Distracks ja langsam auf YouTube veröffentlicht werden. Wir sind gespannt.  😆

    Hier noch ein Kommentar von Amigo zu seinen neuen Körperumfang:

  • Hey ihr Lieben aufgepasst – jetzt beginnt der Riesenspaß …

    Samstag Morgen gegen 11 Uhr auf YouNow. Unsere Redaktion hatte eine lange Nacht hinter sich und kam noch halb verträumt in den Live-Stream von SpagettiLucas.

    Wir hatten uns Anfangs schon gewundert gehabt, warum Lukas sich immer auf und ab bewegte. Wahrscheinlich saß er auf einen sogenannten Hüpfball.

    Wir sahen uns doch tatsächlich für einen kurzen Augenblick in unsere Kindheit zurück versetzt, als 1, 2 oder 3 noch von Michael Schanze moderiert wurde.

    Lucas scheint recht musikalisch zu sein.
    Zusammen mit seinem Kassettenrekorder und sein Piano führte er seinen Zuschauern einige Lieder vor. Mit voller Stimme und mit einem Lächeln im Gesicht brachte Lucas seine Songs zum Besten.

    Vielleicht nicht unbedingt ein Stream für jedermann, aber zumindest ein Stream, wo sich der Streamer vorher hat Gedanken gemacht.

    Schaut doch einfach mal vorbei und lasst Euch von Lucas guter Laune anstecken!
    Hier geht es zum Stream/Profil

    UPDATE:
    Die Show hat dann sage und schreibe nur 5 Minuten gedauert. Denn nach diesen 5 Minuten war Ende im Gelände. Lucas war plötzlich ganz unerwartet von der Bildschirmfläche wieder verschwunden.

     

  • Bjoergi hat laut eigener Meinung auf YouNow alles erreicht

    Heute waren wir beim Streamer Kontra_Patrick im Live-Stream zu Besuch.

    Im Guest vom Live-Stream befand sich zu diesem Zeitpunkt Bjoergi. Das Bjoergi auf YouNow Fame ist, dass dürften inzwischen alle mitbekommen haben. Denn wo Bjoergi ist, da ist in der Regel immer etwas los.

    Boergi möchte übrigens kein YouNow-Partner werden, da er keinen Bock auf 1000, 2000 oder 3000 Fans hat.
    Laut Bjoergi selber hat er auf YouNow alles erreicht.

    Wirkliche Gesprächsthemen hatte die beiden Streamer übrigens nicht. Patrick chillte bei seiner Musikausgelassen und Bjoergi ging wie eigentlich immer auf die Beiträge im Chat ein.

    Heute am Nachmittag war Boergi dann selber Live. Es dauerte nicht lange und er war in Deutsch auf Platz 1.

    Er hält derzeit übrigens ausschau nach sogenannten „Fake-Accounts“. Vorsicht, der Blockfinger sitzt heute echt locker bei Bjoergi.

    Mal sehen, wann YouNow unseren Bjoergi zum Partner macht. Wenn ich mir so die neuen Partner anschaue, sollte es ja kein Problem sein.

  • Gerda sagt: „Mein Stream – meine Regeln“

    Den ersten Beitrag nach einer längeren Pause widmen wir heute eine Streamerin, welche gerade einmal seit nunmehr 4 Monaten auf YouNow registriert ist.

    Das erste was wir zu hören bekommen war der folgende Satz: „Mein Stream – meine Regeln“.

    Anscheinend ist Gerda schon bestens in der YouNow Welt angekommen. Jedenfalls scheint sie ein beliebtes Opfer der vielen Trolle auf YouNow zu sein.

    Gerda kommt übrigens aus Österreich und ist 32 Jahre alt. Sie freut sich über Gäste in ihren Stream. Wenn ihr also Langeweile habt, dann schaut doch einfach mal bei Gerda vorbei.

    Hier geht es zum Stream/Profil
  • Es geht wieder los – Nach kurzer Pause wieder einsatzbereit

    Liebe Leserinnen und Leser,

    NEIN, wir sind nicht untergetaucht und lassen diese Webseite sterben, so wie es bei anderen Webseiten der Fall sein mag. Wir haben lediglich eine kleine, unfreiwillige Pause einlegen müssen, sind nun aber mit geballter Energie wieder am Start.

    Da wir mit unseren letzten Server unzufrieden waren, was zumindest deren Leistung zu schulden kam, haben wir uns nun kurzerhand für einen anderen Server entschieden, welcher nun richtig Power hat und merklich runder läuft.

    So macht das „Arbeiten“ wieder Spaß. Wir freuen uns jedenfalls auf noch viele weitere Tage, Wochen, Monate und eventuell auch Jahre mit Euch.

    Euer
    YouNow-News Team

  • Reeeact wurde von seinem Stiefvater besiegt

    Auf Twitter haben wir ein Video entdeckt, welches die Zerstörung von Reeeact vor laufender Kamera zeigt.

    Video wird nachgereicht. Artikel wurde von unserer Redaktion von unterwegs aus geschrieben.

    Der Stiefvater war wegen irgendwas Not amused und leitete darauf hin bei Reeeact im Zimmer die Zerstörung ein.

    Leider haben wir bisher allerdings nicht rausgefunden  was den Anlass dafür gegeben hat. Das bei Reeeact selber nicht mehr alle Synapsen rundlaufen, dass dürften inzwischen alle schon mitbekommen haben.

    Wenn von unseren Lesern jemand bei der Aktion mit dabei gewesen ist, wäre es Klasse  wenn ihr den Grund unter diesem Beitrag als Kommentar hinterlassen könntet