RIZE NEWS

UPDATE: RIZE APP – Genitalien werden gezeigt und öffentlicher Drogenkonsum

Liebe Leserinnen und Leser,
wie wir Euch vor ein paar Tagen bereits berichteten, ist die RIZE APP in allen App-Stores von YoYouN freigegeben worden.

Zwischenzeitlich ist dort auch schon einiges los. Man trifft dort bereits bekannte und auch weniger bekannte Gesichter. User welche auf YouNow wegen Fehlverhalten und diverser Verstöße gegen die YouNow Nutzungsbedingungen permanent gesperrt worden sind, können sich auf RIZE wieder ganz normal einen Account registrieren.

Laut unseren Recherchen soll es zum aktuellen Zeitpunkt auf RIZE auch noch keine deutschen Moderatoren geben. Es soll wohl nur Moderatoren geben, welche der Englischen Sprache mächtig sind. Dabei ist ein Betreiber, welcher seine Dienstleistungen im Internet zur Verfügung stellt verpflichtet, auch für die Sicherheit der User zu Sorgen.

Vom Jugendschutz mal ganz zu Schweigen, zumal bereits auf RIZE einige Sachen gezeigt wurden, welche dort überhaupt nichts zu Suchen haben. Darüber zählt beispielsweise das Zeigen von Genitalien und Drogenkonsum (bitte Update beachten).

Uns liegen hierzu sowohl Bilder als auch Videos vor und wir sind unseren selbst gesetzten Pflichten nachgekommen und haben dies bei YouNow gemeldet.

Es spielt für uns auch keine Rolle, ob einer unserer Redakteure mit einem User, welche solchen Content bietet befreundet ist. Sowas hat schlichtweg weder auf YouNow, noch auf RIZE etwas zu Suchen. Im übrigen kann man ein solches Fehlverhalten auch nicht damit entschuldigen, dass man sich hemmungslos besoffen hat.

Des weiteren behalten wir uns vor, auch rechtliche Schritte einzuleiten. Erst recht dann, wenn dieser User der Meinung ist, uns mit einer Anzeige bei der Polizei drohen zu müssen! Die Anzeige gegen uns nehmen wir dann durchaus gern entgegen. Fragt sich allerdings nur was passieren wird, wenn wir die entsprechenden Beweisfotos und Videos auf dem Tisch legen werden.

Wir haben in unseren Beitrag absichtlich davon Abstand genommen, einen Usernamen zu nennen. Dies hat nach wie vor den Hintergrund, dass wir hier keinen Streamer an den Pranger stellen möchten. Ziel dieses Beitrages ist es, den User selber aufzuzeigen, welches Fehlverhalten er an den Tag legt.

UPDATE:
Haben gerade die Information erhalten, dass das Video mit dem gezeigten „Drogenkonsum“ nicht auf RITE entstanden ist, sondern auf einer anderen Plattform. Nichts desto trotz waren aber die Bilder des Genitals von RIZE. Auch das ist schon schlimm genug.

Wie ist Eure Meinung zu diesem Beitrag und dem Fehlverhalten des Users? Nutzt für Eure Kommentare bitte die Kommentarfunktion unter diesen Artikel. Eine Registrierung ist hierfür nicht nötig.

 

Tags
Mehr lesen

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Close
Zur Werkzeugleiste springen