YOUNOW NEWS

Keine weitere Berichterstattung zum „Saufwochenende“

Eigentlich hatten wir in unserem ausführlichen Artikel zum Thema angekündigt gehabt, dieses auch in den nächsten Tagen fortsetzen zu wollen.

Inzwischen hat unsere Redaktion aber mit einigen Beteiligten Kontakt aufnehmen können und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir dieses Thema hiermit beenden.

Zum einen haben einige Beteiligten angekündigt, die Angelegenheit mit Kuhli persönlich klären zu wollen, welches wir absolut den richtigen Weg finden und zum anderen ist YouNow-News nicht dafür da, Streamer bloßzustellen und eventuell auch noch für weiteren „Hate“ auf YouNow zu sorgen.

Uns ist bewusst, dass einige Trolle sowie auch Hater der Meinung sind, dass die Redaktion von YouNow-News den Partnern und anderen Streamern in den Allerwertesten klettern. Wenn ihr der Meinung seid, dann ist das eben so.

Aber lasst uns bitte dazu noch einiges sagen…

Die YouNow-News Redaktion hat von Anfang an gesagt, dass wir allen Streamern absolut Neutral begegnen und an dieses Versprechen halten wir uns auch.

Klar kann man mit solchen Schlagzeilen unwahrscheinlich viel Reichweite gewinnen, jedoch nicht bei den Leserinnen und Lesern, welche uns wirklich am Herzen liegen und wofür wir damals diese Webseite ins Lebens gerufen haben.

Apropo Reichweite, darum geht es uns überhaupt nicht. Selbstverständlich ist uns in den letzten Monaten der immense Zuwachs an Leserinnen und Leser aufgefallen. Als dann noch der YNBild Server von der Polizei Offline genommen wurde, gab es abermals einen mächtigen Zuwachs.

Dies allein motiviert uns, an YouNow-News festzuhalten und weiterzumachen. YouNow-News wird auch in Zukunft keine alleinige Newsseite für Trolle und Hater werden, so wie es YNBild gewesen ist. Trotzdem haben wir auch für Trolle und Hater ein offenes Ohr und respektieren sie.

Natürlich kann nicht jeder jeden mögen, aber wir würden uns wünschen, sollten Probleme bestehen, dass man gezielt auf einen zugeht, diese Probleme bespricht um dann auch gemeinsam eine Lösung zu finden. Einige Personen aus der sogenannten Haterschaft konnten die Erfahrung bereits machen und haben daraus positive Erfahrungen gewinnen können.

Selbstverständlich können wir von den YouNow-News auch nachvollziehen, dass einige der YNBild hinterher trauern. Jedoch muss man klar sagen, dass sowohl der Betreiber der Webseite als auch die Autoren in vielen Berichten gegen das Gesetz verstoßen haben.

Der Betreiber selber war sich immer ziemlich sicher gewesen, dass man gegen seine Webseite nicht vorgehen kann. Was daraus geworden ist, wissen wir inzwischen alle.

Ja, auch daran hat die Redaktion von YouNow-News in den letzten Monaten und Wochen viel Zeit aufgebracht und mitgewirkt.

Den letztendlichen Untergang von YNBild haben aber der Betreiber und auch die Autoren selber zu verantworten. Für uns ist der Untergang von YNBild nicht mehr und auch nicht weniger ein Sieg der Gerechtigkeit.

In diesem Sinne schließen wir nun diesen Bericht und freuen uns, über weitere Wochen, Monate oder sogar Jahre für unsere Leserinnen und Lesern da sein zu dürfen.

Die YouNow-News Redaktion

UMFRAGE
YouNow-News hat eine Umfrage gestartet zum Thema „Saufstreams auf YouNow“. Diese Umfrage ist absolut anonym und jeder ist dazu eingeladen, mitzumachen. Wenn du an unserer Umfrage teilnehmen möchtest: KLICKE HIER

Tags
Mehr lesen

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Close
Zur Werkzeugleiste springen